FUNCTIONAL SAFETY ASSESSOR (M/W/D)

Standort Lippstadt, Deutschland

Pacesetting. Passionate. Together. Seit 1899 prägt HELLA als einer der führenden Automobilzulieferer weltweit die Branche mit innovativen Lichtsystemen und Fahrzeugelektronik. Daneben ist das Unternehmen einer der wichtigsten Partner des Ersatzteilehandels sowie der freien Werkstätten. Unser Antrieb: die Mobilität von Morgen zu gestalten und die zentralen Markttrends wie Autonomes Fahren, Effizienz und Elektrifizierung, Konnektivität und Digitalisierung sowie Individualisierung voranzutreiben. Dafür setzen sich täglich weltweit 39.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Leidenschaft, Know-how und Innovationskraft ein.

IHRE AUFGABEN

Im Geschäftsbereich Elektronik übernehmen Sie für innovative Kundenprojekte mit hoher strategischer Bedeutung die Funktion des Safety Assessors. In dieser Funktion leisten Sie einen entscheidenden Beitrag in der Entwicklung sicherheitskritischer und innovativer Automotive-Systeme für die Automobilität von morgen.

  • Dabei arbeiten Sie eng mit der Projektleitung, den Safety Managern, dem Qualitätsmanagement sowie den Funktionsverantwortlichen, Kunden und den Lieferanten zusammen.
  • Sie analysieren und bewerten konkrete Sicherheitskonzepte, Safety Analysen und Safety Requirements der System-, Software- und Hardwareentwicklung und erstellen freigaberelevante Dokumente bzgl. der funktionalen Sicherheit.
  • Sie begleiten die Erstellung von Freigaben und Freigabeempfehlungen für unsere Produkte und führen eigenverantwortlich technische Reviews und Assessments in den Projekten und bei Lieferanten durch.
  • Sie sind federführend verantwortlich für die Weiterentwickelung der Safety Strategie entsprechend der geltenden Regeln und Normen (ISO26262, IEC61508 u.a.) und bewerten Entwicklungsprozesse und Standorte hinsichtlich sicherheitstechnischer Anforderungen und Richtlinien.
  • Des Weiteren sind Sie mit der Pflege, Erstellung und Umsetzung von funktionalen und technischen Richtlinien, Prozessen und Dokumenten betraut und kommunizieren sowohl mit internen als auch mit externen Partnern.
  • Hierbei wirken Sie bei der Verbesserung der Prozess- und Methodenlandschaft ebenso mit wie bei der Optimierung von generischen Sicherheitskonzepten innerhalb unterschiedlicher Produktfamilien.
  • Sie sind Ansprechpartner und interner Trainer für Ihr Thema und eigenverantwortlich für den weltweiten Roll-Out einer einheitlichen Safety Strategy.

IHRE QUALIFIKATIONEN

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Mathematik oder vergleichbarem.
  • Erfahrung im Automotive-Umfeld
  • Idealerweise Kenntnisse in Embedded Programmierung, AUTOSAR und Embedded Software Architekturen
  • Erfahrung mit strukturierten Entwicklungsprozessen für sicherheitsgerechte Systeme (V-Modell)
  • Analytische und systematische Arbeitsweise, ausgeprägte Teamfähigkeit sowie kontaktfreudiges und sicheres Auftreten
  • Kommunikations- und Durchsetzungsstärke
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie internationale Reisebereitschaft

UNSER ANGEBOT

  • Umfangreiche Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie flexible Arbeitszeitmodelle
  • HELLA in motion – umfassendes Sport- und Gesundheitsprogramm mit unternehmenseigenem Fitnesscenter
  • Unterstützung rund um das Thema Familie: Familienservice, zwei HELLA Kinderhäuser, KidsCamp in den Ferien sowie Beratung bei der Pflege Angehöriger
  • Betriebsrestaurants, Mitarbeitervergünstigungen und Wäscheservice
  • Betriebliche Altersvorsorge mit HELLA Zuschuss

Nutzen Sie die Gelegenheit und entfalten Sie Ihr Potenzial in einem weltweit agierenden Familienunternehmen, das Ihnen beste Voraussetzungen für Ihren persönlichen Karriereweg bietet.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung über unser Karriereportal unter Angabe der Kennziffer 90046172.

Für Menschen mit Weitblick: hella.de/karriere

Drucken Bewerben

IHR ANSPRECHPARTNER

HELLA GmbH & Co. KGaA
Herr Jens Schlunder
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
  +49-2941-38-7053